GP6 Systemhaften

Mit unseren GP6 Systemhaften bieten wir Ihnen die passende Hafte für jedes Metall egal ob Aluminium, Edelstahl, Titanzink, Kupfer oder Weichstahl. Durch die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung DIBt (Z.14.1-622) und die MPA Prüfung (130360), können für Ihr Projekt Windlastberechnung nach DIN EN 1991-1-4 erstellt werden.

Die erstellte Windlastberechnung auf Grundlage der DIBt und MPA Prüfungen berücksichtigen immer eine installierte Photovoltaikanlage.

Bauaufsichtlich Zugelassen Z-14.1-622

Haftentypen

Unsere GP6 Systemhaften gibt es für viele Profilarten. Die GP6 Falz Haften für Doppelstehfalzprofile sowie die GP6 Schweiß Haften für rollennahtgeschweißte Stehfalz- & Winkelstehfalzprofile.

Typen unserer GP6 Systemhaften

  • Doppelstehfalzhaften
  • Winkelstehfalzhaften
  • Stehfalzhaften
Protectum GP6 SystemhaftenProtectum GP6 Systemhaften
Protectum GP6 SystemhaftenProtectum GP6 Systemhaften

Haftentypen

Unsere GP6 Systemhaften gibt es für viele Profilarten. Die GP6 Falz Haften für Doppelstehfalzprofile sowie die GP6 Schweiß Haften für rollennahtgeschweißte Stehfalz- & Winkelstehfalzprofile.

Typen unserer GP6 Systemhaften

  • Doppelstehfalzhaften
  • Winkelstehfalzhaften
  • Stehfalzhaften

Fakten und Vorteile

Protectum GP6 Systemhaften

Haftenabstand

Die geprüften Systeme von der Metallbahn über die Haften bis in den Verankerungsgrund erlauben Haftenabstände bis 1400mm.

Protectum GP6 Systemhaften

Photovoltaik

Unsere Windlastberechnung nach DIN EN 1991-1-4 berückstichtigt immer eine Photovoltaikanlage auf den Metallfälzen.

Protectum GP6 Systemhaften

Scharenlänge

Durch die 200mm Gleitbereich der GP6 Systemhaften können Scharenlängen von 30 Metern ohne Querfalz montiert werden.

Protectum GP6 Systemhaften

Metallarten

Die GP6 Systemhaften sind mit Aluminium, Edelstahl, Titanzink, Kupfer und Weichstahl bis in den Verankerungsgrund geprüft.

Fakten und Vorteile

Protectum GP6 Systemhaften

Haftenabstand

Die geprüften Systeme von der Metallbahn über die Haften bis in den Verankerungsgrund erlauben Haftenabstände bis 1400mm.

Protectum GP6 Systemhaften

Photovoltaik

Unsere Windlastberechnung nach DIN EN 1991-1-4 berückstichtigt immer eine Photovoltaikanlage auf den Metallfälzen.

Protectum GP6 Systemhaften

Scharenlänge

Durch die 200mm Gleitbereich der GP6 Systemhaften können Scharenlängen von 30 Metern ohne Querfalz montiert werden.

Protectum GP6 Systemhaften

Metallarten

Die GP6 Systemhaften sind mit Aluminium, Edelstahl, Titanzink, Kupfer und Weichstahl bis in den Verankerungsgrund geprüft.

Windlastberechnung

Mit unseren Haftensystem bestehen aus GP6 Systemhaften und den dazu gehörigen Befestigungsmitteln gehen Sie auf Nummer sicher. Die DIBt und MPA Prüfungen ergeben die perfekte Grundlage für eine Windlastberechnung nach DIN EN 1991-1-4.

Beim Kauf unserer GP6 Systemhaften wird immer eine projektbezogene Windlastberechnung erstellt. Fragen Sie noch heute ihr unverbindliches Angebot an.

Windlastberechnung

Mit unseren Haftensystem bestehen aus GP6 Systemhaften und den dazu gehörigen Befestigungsmitteln gehen Sie auf Nummer sicher. Die DIBt und MPA Prüfungen ergeben die perfekte Grundlage für eine Windlastberechnung nach DIN EN 1991-1-4.

Beim Kauf unserer GP6 Systemhaften wird immer eine projektbezogene Windlastberechnung erstellt. Fragen Sie noch heute ihr unverbindliches Angebot an.
Windlastanfrage
Deutsch